Hauptmenü öffnen

kuk (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) kuk kuken kukar kukarna
Genitiv kuks kukens kukars kukarnas

Worttrennung:

kuk, Plural: ku·kar

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, vulgär: das männliche Geschlechtsorgan; Schwanz

Sinnverwandte Wörter:

[1] penis

Oberbegriffe:

[1] könsorgan

Beispiele:

[1] När vi duschade efter gympan tittade jag på deras kukar.
Wenn wir nach dem Sport duschten, sah ich mir ihre Schwänze an.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „kuk
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (kuk)
[1] Lexin „kuk
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „kuk

kuk (Umschrift)Bearbeiten

kuk ist die Umschrift folgender Wörter:

Koreanisch: (kuk) „Suppe“ (McCune-Reischauer)