kompromissbereit

kompromissbereit (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
kompromissbereit kompromissbereiter am kompromissbereitesten
Alle weiteren Formen: Flexion:kompromissbereit

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

kompromißbereit

Worttrennung:

kom·pro·miss·be·reit, Komparativ: kom·pro·miss·be·rei·ter, Superlativ: am kom·pro·miss·be·rei·tes·ten

Aussprache:

IPA: [kɔmpʁoˈmɪsbəˌʁaɪ̯t]
Hörbeispiele:   kompromissbereit (Info)

Bedeutungen:

[1] bereit, von seiner Maximalforderung abzurücken und einen Kompromiss zu schließen

Beispiele:

[1] Die Streitparteien zeigen sich wenig kompromissbereit.
[1] Nur bei der Wahl des Wohnortes sind die Männer kompromissbereiter: So würden 78 Prozent der Familie zuliebe die Stadt wechseln.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkompromissbereit
[1] The Free Dictionary „kompromissbereit

Quellen:

  1. FÜR SIE (auf www.presseportal.de): Exklusiv-Umfrage zeigt: Frauen sind kompromissbereiter als Männer. Abgerufen am 05. Februar 2010.