knorrig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
knorrig knorriger am knorrigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:knorrig

Worttrennung:

knor·rig, Komparativ: knor·ri·ger, Superlativ: am knor·rigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈknɔʁɪç], [ˈknɔʁɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist von Bäumen: verwachsen, unregelmäßig, mit vielen Verdickungen
[2] übertragen, von Menschen: grobschlächtig, derb, spröde im Umgang

Herkunft:

Ableitung von Knorren mit dem Ableitungsmorphem -ig[1]

Beispiele:

[1] Im Park steht eine knorrige Eiche.
[2] Die Westfalen werden oft als knorrig beschrieben.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalknorrig
[1, 2] The Free Dictionary „knorrig
[1, 2] Duden online „knorrig

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „knorrig