jehněd (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ jehněd jehnědy
Genitiv jehnědu jehnědů
Dativ jehnědu jehnědům
Akkusativ jehněd jehnědy
Vokativ jehněde jehnědy
Lokativ jehnědu jehnědech
Instrumental jehnědem jehnědy

Nebenformen:

jehněda

Worttrennung:

jeh·něd, Plural: jeh·ně·dy

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] archaisch, Botanik: Kätzchen

Herkunft:

Erbwort aus derm alttschechischen jěhněd → cs ist, welches ein Erbwort von dem urslawischen *agnędъ ‚Schwarzpappel; Blüten der Schwarzpappel‘ ist; das urslawische Wort ist wiederum eine Ableitung zu dem urslawischen *agnę (tschechisch jehně → cs) ‚Lamm‘ ist; somit etymologisch verwandt mit slowakisch jahňada → sk, kirchenslawisch агнѧдъ (agnędъ) → cu, serbokroatisch јагнед ([[jagned#jagned_(Serbokroatisch)|jagned]]) → sh und slowenisch jagned → sl und jagnjed → sl[1]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „jehněda
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „jehněd

Quellen:

  1. О. Н. Трубачева (Herausgeber): Этимологический словарь славянских языков. Праславянский лексический фонд. Band 1 (*A–*besědьlivъ), Издельство « Наука », Москва 1974 (PDF), „*agnędъ“ Seite 55–56.