integrierbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
integrierbar
Alle weiteren Formen: Flexion:integrierbar

Worttrennung:

in·te·g·rier·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɪnteˈɡʁiːɐ̯baːɐ̯]
Hörbeispiele:   integrierbar (Info)
Reime: -iːɐ̯baːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Mathematik, von Funktionen: so beschaffen, dass sich das Integral bestimmen lässt
[2] Politik/Soziologie, von Menschen: so beschaffen, dass sie integriert werden können

Synonyme:

[1] integrabel

Gegenwörter:

[1] nichtintegrierbar
[2] unintegrierbar

Beispiele:

[1] Die Dirichlet-Funktion ist nicht nach Riemann integrierbar.
[2] „FDP-Chef Lindner will, dass Ausländer, die nicht integrierbar sind und keinen Job haben, in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden.“[1]
[2] „Down-Kinder, die nahe an einer normalen Entwicklung dran sind, sind natürlich leichter integrierbar innerhalb der Familie und außerhalb.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine integrierbare Funktion

Wortbildungen:

Integrierbarkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalintegrierbar
[1, 2] Duden online „integrierbar

Quellen:

  1. FAZ: FDP: Lindner für Ausweisung nicht integrierbarer Zuwanderer, 07.01.2014
  2. Annemie Klumpp-Servais: Das andere Geschenk. 2010, Books on Demand GmbH, Noerdstedt, S.66.
    Das andere Geschenk, Annemie Klumpp-Servais. Abgerufen am 29. Dezember 2015.