Hauptmenü öffnen

īnfantia (Latein)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ īnfantia īnfantiae
Genitiv īnfantiae īnfantiārum
Dativ īnfantiae īnfantiīs
Akkusativ īnfantiam īnfantiās
Vokativ īnfantia īnfantiae
Ablativ īnfantiā īnfantiīs

Worttrennung:

, Genitiv:

Bedeutungen:

[1] das Unvermögen zu sprechen (reden)
[2] das kindliche Alter, Kindheit
[3] metonymisch: Kleinkinder, Kinder; kindliche Wesen
[4] Rhetorik: der Mangel an Rednergabe, die Unfertigkeit im Reden (von einem schlechter Redner)

Herkunft:

Sustantivierung des Adjektivs īnfāns, ntis → la

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] prima ab infantia – von Kindesalter an

Entlehnungen:

englisch: infancy

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Suchergebnisse in der lateinischen Wikipedia für „infantia
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „infantia“ (Zeno.org)
[1–4] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „infantia