handelseinig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
handelseinig
Alle weiteren Formen: Flexion:handelseinig

Nebenformen:

handelseins

Worttrennung:

han·dels·ei·nig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈhandl̩sˌʔaɪ̯nɪç], [ˈhandl̩sˌʔaɪ̯nɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich über einen Handel (nach Verhandlungen) verständigt habend, über einen Handel einig

Beispiele:

[1] „Zu guter Letzt wurde er sich mit dem Kamelverkäufer handelseinig, aber erst, nachdem Allan ihm ausgeredet hatte, dass die Tochter des Händlers mit ins Geschäft eingehen sollte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich mit jemandem handelseinig sein/werden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „handelseinig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhandelseinig
[1] The Free Dictionary „handelseinig
[1] Duden online „handelseinig
[1] wissen.de – Wörterbuch „handelseinig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „handelseinig
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „handelseinig

Quellen:

  1. Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. 20. Auflage. Carl's Books, München 2011, ISBN 9783570585016, Seite 150