hüfthoch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hüfthoch
Alle weiteren Formen: Flexion:hüfthoch

Worttrennung:

hüft·hoch

Aussprache:

IPA: [ˈhʏftˌhoːx]
Hörbeispiele:   hüfthoch (Info)

Bedeutungen:

[1] vom Erdboden bis zur seitlichen Körperpartie unterhalb der Taille auf Höhe des Beckengürtels reichend

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Hüfte und dem Adjektiv hoch

Beispiele:

[1] Das Gras ist bereits hüfthoch.
[1] „Der Schnee soll laut Berichten hüfthoch in der Stadt gelegen haben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hüfthoch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhüfthoch
[1] The Free Dictionary „hüfthoch
[1] Duden online „hüfthoch

Quellen:

  1. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 28.