gnostisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gnostisch
Alle weiteren Formen: Flexion:gnostisch

Worttrennung:

gnos·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡnɔstɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Gnosis betreffend, zu ihr gehörend

Beispiele:

[1] „Man trat durch Vermittlung von Medien in Kontakt mit Geistern und Dämonen, um durch sie in das gnostische Wissen eingeweiht zu werden, aber auch um sich gegen sie wehren zu können, wenn sie die Seele am Aufstieg zum göttlichen Kern des Kosmos hindern wollen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gnostisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „gnostisch
[1] Duden online „gnostisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgnostisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „gnostisch“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „gnostisch

Quellen:

  1. Bernhard Wenisch: Satanismus. Schwarze Messen, Dämonenglaube, Hexenkulte. 2. Auflage. 1989, Seite 24