Hauptmenü öffnen

glamourös (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
glamourös glamouröser am glamourösesten
Alle weiteren Formen: Flexion:glamourös

Worttrennung:

gla·mou·rös, Komparativ: gla·mou·rö·ser, Superlativ: am gla·mou·rö·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ɡlamuˈʁøːs]
Hörbeispiele:   glamourös (Info)
Reime: -øːs

Bedeutungen:

[1] voller Glamour, Glanz

Herkunft:

von englisch glamorous → en „bezaubernd“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] betörend, glanzvoll, herausgeputzt; salopp: aufgebrezelt

Gegenwörter:

[1] heruntergekommen, schäbig

Beispiele:

[1] „Der Ökonom Colin Camerer sagte dem ‚New York Magazine‘, dass Handlungen, die in guten Zeiten glamourös sind, in schlechten ekelhaft werden.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „glamourös
[1] canoo.net „glamourös
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonglamourös

Quellen:

  1. Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Hrsg. von Renate Wahrig-Burfeind. Bertelsmann Lexikon Institut, Gütersloh/ München 2008. ISBN 978-3-577-10241-4
  2. Klaus Brinkbäumer: Zu verkaufen, zu verschenken. In: Der Spiegel 37, 2009, Seite 54-60; Zitat Seite 56. Artikel über die Finanzkrise.