ganzzahlig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ganzzahlig
Alle weiteren Formen: Flexion:ganzzahlig

Worttrennung:

ganz·zah·lig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡant͡sˌt͡saːlɪç], [ˈɡant͡sˌt͡saːlɪk]
Hörbeispiele:   ganzzahlig (Info),   ganzzahlig (Info)

Bedeutungen:

[1] aus einer ganzen Zahl bestehend; aus einer Zahl ohne Bruchanteil bestehend

Beispiele:

[1] Bosonen besitzen einen ganzzahligen Spin.
[1] „Ähnlich wie bei Fermats Satz galt es bei der Keplerschen Vermutung das Nichtvorhandensein von etwas zu beweisen - bei Fermat sind es ganzzahlige Lösungen gewisser Gleichungen, bei Kepler Kugelpackungen, die den Raum zu mehr als 74,048 Prozent ausfüllen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „ganzzahlig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ganzzahlig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalganzzahlig
[1] The Free Dictionary „ganzzahlig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ganzzahlig

Quellen:

  1. Obsthändlers Weisheit. Abgerufen am 29. März 2020.