frequēns (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv frequēns frequēns frequēns frequenter
Komparativ frequentior frequentior frequentius frequentius
Superlativ frequentissimus frequentissima frequentissimum frequentissimē
Alle weiteren Formen: Flexion:frequens

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] in der Zahl: zahlreich, in großer Zahl (versammelt), häufig
[2] von einem Ort oder einer Veranstaltung:
[2a] dicht bevölkert, viel besucht
[2b] gedrängt voll, dicht besetzt
[3] zeitlich: häufig, wiederholt
[4] aktiv, von Personen: an einem Ort häufig anzutreffen
[5] passiv: häufig stattfindend

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

frequentia, infrequens

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–5] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „frequens“ (Zeno.org)