fare castelli in aria

fare castelli in aria (Italienisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

fa·re ca·stel·li in a·ria

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] realitätsferne Ideen, Pläne, Wünsche haben; realitätsferne Pläne machen; sich utopischen Hoffnungen, Vorstellungen hingeben (wortwörtlich: „Burgen/Schlösser in [der/die] Luft machen“)

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Vocabolario on line, Treccani: „castello
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinecastello
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „castello“.
[1] Renate Meier Brentano: Dizionario di Tedesco. Tedesco-Italiano, Italiano-Tedesco. Edizione Compatta, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „castello“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „fare castelli in aria
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „fare castelli in aria
[1] Tullio De Mauro: Il Nuovo de Mauro. Digitalisierte Ausgabe basierend auf dem Grande Dizionario Italiano dell’Uso (1999), Stichwort »castello«.