den inneren Schweinehund überwinden

den inneren Schweinehund überwinden (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

den in·ne·ren Schwei·ne·hund über·win·den

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   den inneren Schweinehund überwinden (Info)

Bedeutungen:

[1] sich motivieren, innere Hemmnisse zu überwinden

Beispiele:

[1] „Ich muß schon meinen inneren Schweinhund überwinden, jeden Morgen um 4:30 Uhr aufzustehen."
[1] „Wenn Du in Deinem Sport erfolgreich sein willst, dann wirst Du Deinen inneren Schweinhund überwinden müssen. Nur wegen einem bisschen Regen nicht laufen zu gehen, das geht gar nicht!"
[1] „Fakt ist: Training macht nicht immer Spass. Ungleich leichter fällt es, den inneren Schweinehunde zu überwinden, wenn es sich dabei um eine Sportart handelt, die einem auch (zumindest meistens) Spass macht und gut tut.“[1] [Anmerkung: Spass ist Schweizer Rechtschreibung, im Deutschen wäre Spaß korrekt.]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Redensarten-Index „den inneren Schweinehund überwinden

Quellen:

  1. Anfängerfehler Nummer 1: Gleich von null auf hundert. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 11. März 2014 (Interview mit Andi Grünenfelder, URL, abgerufen am 29. Mai 2019).