cagón (Spanisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

el cagón

los cagones

Anmerkung:

[2] Die Krippenfigur des „Cagón“ ist ursprünglich wohl in Katalonien (katalanisch als „El Caganer“) „erfunden“ worden. Sie stellte originär einen kleinen Jungen dar, der auf dem Weg zum Christkind seine Notdurft verrichten musste. In vielen heutigen Krippen wechselt die Figur des „Cagón“ von Jahr zu Jahr. In einigen Barceloneser Krippen wurde beispielsweise 2008 der Bürgermeister der Stadt in dieser Figur abgebildet. Die Bezeichnung „Cagón“ ist nie bösartig oder vulgär gemeint, sondern ausdrücklich liebevoll in dem Sinne, wie man sie auf ein noch nicht sauberes Kleinkind anwendet. Sie symbolisiert auf volkstümliche Weise, wie klein wir alle vor dem wahren Christkind sind.

Worttrennung:

ca·gón

Aussprache:

IPA: [kaˈɣon]
Hörbeispiele:
Reime: -on

Bedeutungen:

[1] familiär: das nicht saubere Kleinkind, der Schisser
[2] religiöse Volkskunst: eine traditionelle Figur in spanischen und katalanischen Weihnachtskrippen, die am Rand des Krippengeschehens ihre Notdurft verrichtet (deutsch: der (kleine) Schisser)

Herkunft:

von dem spanischen Verb: cagar

Beispiele:

[2] El cagón es una de la figuras clasicas del pesebre navideño.
Deutsch: „El Cagón“ ist eine der klassischen (spanisch-katalanischen) Weihnachtskrippenfiguren.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Spanischer Wikipedia-Artikel „cagón
[?] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „cagón