bespien (Deutsch)Bearbeiten

Adjektiv

Partizipien können auch als Adjektiv verwendet werden; sie werden zwar von einem Verb abgeleitet und behalten dabei teilweise die Eigenschaften eines Verbs bei, erwerben aber teilweise auch Eigenschaften eines Adjektivs. Für nähere Informationen siehe Hilfe:Verbaladjektiv. Wenn Du einen Adjektiv-Abschnitt ergänzt (Hilfe:Eintrag), dann entferne bitte diesen Text-Baustein.

Partizip IIBearbeiten

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

bespieen, Aussprache: [bəˈʃpiːən]

Worttrennung:

be·spi·en

Aussprache:

IPA: [bəˈʃpiːn], [bəˈʃpiːən][1]
Hörbeispiele:   bespien (Info),   bespien (Info)
Reime: -iːn, -iːən

Grammatische Merkmale:

bespien ist eine flektierte Form von bespeien.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:bespeien.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag bespeien.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Konjugierte FormBearbeiten

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

bespieen, Aussprache: [bəˈʃpiːən]

Worttrennung:

be·spi·en

Aussprache:

IPA: [bəˈʃpiːn], [bəˈʃpiːən][1]
Hörbeispiele:   bespien (Info),   bespien (Info)
Reime: -iːn, -iːən

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs bespeien
  • 1. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs bespeien
  • 3. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs bespeien
  • 3. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs bespeien
bespien ist eine flektierte Form von bespeien.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:bespeien.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag bespeien.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Seite 798, Stichwort „spien“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: speiben, spieben