bekochen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bekoche
du bekochst
er, sie, es bekocht
Präteritum ich bekochte
Konjunktiv II ich bekochte
Imperativ Singular bekoch!
bekoche!
Plural bekocht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekocht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bekochen

Worttrennung:

be·ko·chen, Präteritum: be·koch·te, Partizip II: be·kocht

Aussprache:

IPA: [bəˈkɔxn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] für jemanden kochen

Herkunft:

Ableitung zu kochen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Oberbegriffe:

[1] ernähren, versorgen

Beispiele:

[1] Am Wochenende wird er seine Freunde bekochen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekochen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbekochen
[1] The Free Dictionary „bekochen