achtprozentig

achtprozentig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
achtprozentig
Alle weiteren Formen: Flexion:achtprozentig

Alternative Schreibweisen:

8-prozentig, 8%ig

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

8prozentig

Worttrennung:

acht·pro·zen·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaxtpʁoˌt͡sɛntɪç], [ˈaxtpʁoˌt͡sɛntɪk]
Hörbeispiele:   achtprozentig (Info),   achtprozentig (Info)

Bedeutungen:

[1] zu acht Prozent, acht Prozent enthaltend

Beispiele:

[1] „Als besonders attraktiv erweist sich dabei [dieser Subventionsoffensive] ein achtprozentiger, steuerfreier und vom Volksmund spöttisch ‹Zitterprämie› genannter Gehaltszuschlag aus der Staatskasse.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „achtprozentig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „achtprozentig
[1] The Free Dictionary „achtprozentig
[1] Duden online „achtprozentig

Quellen:

  1. Hans-Joachim Noack: Willy Brandt. Ein Leben, ein Jahrhundert. Rowohlt Verlag, 2013. ISBN 978-3644113817. (E-Book bei Google Books)