abträglich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
abträglich abträglicher am abträglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:abträglich

Worttrennung:

ab·träg·lich, Komparativ: ab·träg·li·cher, Superlativ: am ab·träg·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈapˌtʁɛːklɪç]
Hörbeispiele:   abträglich (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas (einer Sache) abträglich sein: für etwas (eine Sache) nachteilig, schädlich sein

Beispiele:

[1] Die Hitze ist meiner Leistungsfähigkeit abträglich.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abträglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabträglich
[1] The Free Dictionary „abträglich