abavo (Italienisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

l’abavo

gli abavi

Worttrennung:

a·ba·vo, Plural: a·ba·vi

Aussprache:

IPA: [ˈaːbavo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet, gehoben: Ururgroßvater

Herkunft:

seit 1712 bezeugtes Buchwort aus dem lateinischen abavu(m) → la[1]

Synonyme:

[1] arcavolo, trisavolo, trisnonno

Oberbegriffe:

[1] padre

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Vocabolario on line, Treccani: „abavo
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „abavo“.
[1] Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2017. Vocabolario della lingua italiana. Nachdruck der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2016, ISBN 978-88-08-13732-6, Seite 16.

Quellen:

  1. Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2017. Vocabolario della lingua italiana. Nachdruck der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2016, ISBN 978-88-08-13732-6, Seite 16.

abavō (Latein)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

ab·a·vō

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Singular des Substantivs abavus
  • Ablativ Singular des Substantivs abavus
abavo ist eine flektierte Form von abavus.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abavus.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.