Zusatztermin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zusatztermin

die Zusatztermine

Genitiv des Zusatztermines
des Zusatztermins

der Zusatztermine

Dativ dem Zusatztermin
dem Zusatztermine

den Zusatzterminen

Akkusativ den Zusatztermin

die Zusatztermine

Worttrennung:

Zu·satz·ter·min, Plural: Zu·satz·ter·mi·ne

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːzat͡stɛʁˌmiːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Termin, der ergänzend zu einem bereits geplanten Termin bekanntgegeben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zusatz und Termin

Oberbegriffe:

[1] Termin

Beispiele:

[1] „Daher haben wir einen Zusatztermin gemacht, bei dem wir die für interne Zwecke aufgenommenen Vorträge angesehen haben.“[1]
[1] „Zu den zwei ausverkauften Auftritten in der Olympiahalle kam ein Zusatztermin hinzu.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Zusatztermin vereinbaren

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zusatztermin
[1] Duden online „Zusatztermin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zusatztermin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZusatztermin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zusatztermin

Quellen:

  1. Zwei Vizerektoren waren an Musikuni einer zu viel. Abgerufen am 11. August 2017.
  2. Blaue machen schlaue Sachen. Abgerufen am 11. August 2017.