Zugticket (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Zugticket

die Zugtickets

Genitiv des Zugtickets

der Zugtickets

Dativ dem Zugticket

den Zugtickets

Akkusativ das Zugticket

die Zugtickets

Worttrennung:

Zug·ti·cket, Plural: Zug·ti·ckets

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːkˌtɪkət]
Hörbeispiele:   Zugticket (Info)
Reime: -uːktɪkət

Bedeutungen:

[1] Dokument, das berechtigt, an einer bestimmten Zugfahrt teilzunehmen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zug und Ticket

Synonyme:

[1] Bahnticket

Oberbegriffe:

[1] Fahrkarte, Ticket

Beispiele:

[1] „Der Hotelangestellte an der Rezeption reserviert für uns Zugtickets nach Teheran für den nächsten Morgen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zugticket
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zugticket
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zugticket
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZugticket

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 72.