Hauptmenü öffnen

Zellophanhülle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Zellophanhülle

die Zellophanhüllen

Genitiv der Zellophanhülle

der Zellophanhüllen

Dativ der Zellophanhülle

den Zellophanhüllen

Akkusativ die Zellophanhülle

die Zellophanhüllen

Worttrennung:

Zel·lo·phan·hül·le, Plural: Zel·lo·phan·hül·len

Aussprache:

IPA: [t͡sɛloˈfaːnˌhʏlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hülle aus glasklarer Kunststofffolie um einen Gegenstand

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zellophan und Hülle

Oberbegriffe:

[1] Hülle

Beispiele:

[1] „Sie setzte sich auf die Couch, nahm sich eine schlanke Zigarre, pellte die Zellophanhülle ab, leckte sie ein bißchen an, biß das Ende ab und gab sich Feuer.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zellophanhülle
[*] canoonet „Zellophanhülle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zellophanhülle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZellophanhülle
[1] Duden online „Zellophanhülle

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 140.