Xenodochium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Xenodochium

die Xenodochien

Genitiv des Xenodochiums

der Xenodochien

Dativ dem Xenodochium

den Xenodochien

Akkusativ das Xenodochium

die Xenodochien

Worttrennung:

Xe·no·do·chi·um, Plural: Xe·no·do·chi·en

Aussprache:

IPA: [ksenoˈdɔxi̯ʊm]
Hörbeispiele:   Xenodochium (Info)

Bedeutungen:

[1] altkirchliche Herberge für Fremde

Herkunft:

Entlehnung aus dem lateinischen xenodochium → la[1]

Oberbegriffe:

[1] Fremdenherberge

Beispiele:

[1] „Unter anderem entstand dort ein Xenodochium, das älteste »Krankenhaus« von Zips.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Xenodochium
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Xenodochium
[1] Duden online „Xenodochium
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1092.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1092.
  2. Wikipedia-Artikel „Dravce“ (Stabilversion)