Hauptmenü öffnen

Wortkarte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wortkarte

die Wortkarten

Genitiv der Wortkarte

der Wortkarten

Dativ der Wortkarte

den Wortkarten

Akkusativ die Wortkarte

die Wortkarten

Worttrennung:

Wort·kar·te, Plural: Wort·kar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtˌkaʁtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: kartografische Darstellung der Verbreitung von Wörtern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wort und Karte

Oberbegriffe:

[1] Karte

Beispiele:

[1] „Dabei ist es zu betonen, daß die auf der Wortkarte dargestellte Verbreitung von partiellen Heteronymen nicht mit der Verbreitung der betreffenden lexikalischen Einheit überhaupt verwechselt werden darf.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wortkarte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wortkarte
[1] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010, ISBN 978-3-476-02335-3, Verweisstichwort: „Wortkarte“.

Quellen:

  1. Oskar Reichmann: Germanistische Lexikologie, Zweite, vollständig umgearbeitete Auflage von »Deutsche Wortforschung«. Metzler, Stuttgart 1976, ISBN 3-476-12082-1, Seite 81.