Winzigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Winzigkeit

Genitiv der Winzigkeit

Dativ der Winzigkeit

Akkusativ die Winzigkeit

Worttrennung:

Win·zig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪnt͡sɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft, sehr klein zu sein
[2] unbedeutende Sache

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv winzig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kleinheit
[2] Kleinigkeit

Beispiele:

[1] „Und trotz der Winzigkeit ist sie die viertgrößte Stadt der Insel.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winzigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWinzigkeit
[*] The Free Dictionary „Winzigkeit
[1, 2] Duden online „Winzigkeit

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 138.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Witzigkeit