Wiktionary:Koreanisch/Schrift

SchriftBearbeiten

Die koreanische Sprache ist eine Art phonetischer Zeichensprache. Sie verfügt über ein einfach zu lernendes Alphabet. Dieses Hangeul genannte Zeichensystem hat 24 Grundzeichen: 14 Konsonanten, in Form von Haken, Kreisen usw., und 10 Vokale, die aus senk- bzw. waagerechten Strichen bestehen. Mit davon abgeleiteten Buchstaben ergeben sich 51 Zeichen. Die Zeichen einer Silbe werden zu einem Block zusammengefasst, in dem die einzelnen Buchstaben nach bestimmten Regeln über- und nebeneinander geschrieben werden.

In der folgenden Tabelle werden die regulären Schriftzeichen des Koreanischen mit jeweils deren Bezeichnung angegeben.

ConsonantiBearbeiten

Konsonant
Name 기역 니은 디귿 리을 미음 비읍 시옷 이응 지읒 치읓 키읔 티읕 피읖 히읗
Doppel Konsonant
Name 쌍기역 쌍디귿 쌍비읍 쌍시옷 쌍지읒

VocaliBearbeiten

Vokal
Name
Diphthong
Name

Koreanisch und HanjaBearbeiten

In Korea wird neben der eigentlichen koreanischen Schrift, die in Südkorea Hangeul, in Nordkorea Chosŏn’gŭl genannnt wird, auch eine Vielzahl Hanja gebraucht, deren Ursprung die chinesischen Schriftzeichen ist. Hanja wird in der Regel so gebraucht, dass man die chinesischen Schriftzeichen in Hangeul transkribiert.

ReferenzenBearbeiten