Weinschenke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Weinschänke


Singular

Plural

Nominativ die Weinschenke

die Weinschenken

Genitiv der Weinschenke

der Weinschenken

Dativ der Weinschenke

den Weinschenken

Akkusativ die Weinschenke

die Weinschenken

Worttrennung:

Wein·schen·ke, Plural: Wein·schen·ken

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯nˌʃɛŋkə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Lokal, in dem Wein ausgeschenkt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wein und Schenke

Synonyme:

[1] Weinlokal, Weinstube, Weinhaus

Beispiele:

[1] Gestern haben wir eine sehr schöne Weinschenke in der Altstadt besucht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Weinschenke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weinschenke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeinschenke
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Weinschenke