Wahlbehinderung

Wahlbehinderung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Wahlbehinderung die Wahlbehinderungen
Genitiv der Wahlbehinderung der Wahlbehinderungen
Dativ der Wahlbehinderung den Wahlbehinderungen
Akkusativ die Wahlbehinderung die Wahlbehinderungen

Worttrennung:

Wahl·be·hin·de·rung, Plural: Wahl·be·hin·de·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvaːlbəˌhɪndəʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Wahlbehinderung (Info)

Bedeutungen:

[1] Maßnahme zur Störung/Verhinderung einer Wahl

Herkunft:

Determinativkompositum aus Wahl und Behinderung

Oberbegriffe:

[1] Behinderung

Beispiele:

[1] „Ermittelt werde wegen des Verdachts der Wahlbehinderung – eine Straftat, für die bis zu fünf Jahre Haft drohen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wahlbehinderung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWahlbehinderung

Quellen:

  1. Henri Kramer: Potsdamer Neonazis wollten Wahllokal blockieren Nach einer massiven rechtsextremen Propaganda-Aktion in der Nacht vor. In: PNN Online. 28. September 2013 (URL, abgerufen am 28. September 2013).