Wachbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Wachbuch die Wachbücher
Genitiv des Wachbuches
des Wachbuchs
der Wachbücher
Dativ dem Wachbuch
dem Wachbuche
den Wachbüchern
Akkusativ das Wachbuch die Wachbücher

Worttrennung:

Wach·buch, Plural: Wach·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈvaxˌbuːx]
Hörbeispiele:
Reime: -axbuːx

Bedeutungen:

[1] schriftliche Aufzeichnung über Zeiten der Aufsicht (Wache), besonders was außergewöhnliche Vorkommnisse betrifft

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wachen und dem Substantiv Buch

Oberbegriffe:

[1] Buch

Beispiele:

[1] Der Vorfall war im Wachbuch festgehalten worden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wachbuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWachbuch
[1] Duden online „Wachbuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wachbuch