Hauptmenü öffnen

Variantenwörterbuch

Variantenwörterbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Variantenwörterbuch

die Variantenwörterbücher

Genitiv des Variantenwörterbuchs
des Variantenwörterbuches

der Variantenwörterbücher

Dativ dem Variantenwörterbuch
dem Variantenwörterbuche

den Variantenwörterbüchern

Akkusativ das Variantenwörterbuch

die Variantenwörterbücher

Worttrennung:

Va·ri·an·ten·wör·ter·buch, Plural: Va·ri·an·ten·wör·ter·bü·cher

Aussprache:

IPA: [vaˈʁi̯antn̩ˌvœʁtɐbuːx]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Wörterbuch, in dem der unterschiedliche Wortschatz in den verschiedenen Sprachregionen einer Sprache dargestellt wird

Gegenwörter:

[1] Bibliographie, Einführung

Oberbegriffe:

[1] Wörterbuch

Beispiele:

[1] Variantenwörterbücher sind bei allen plurizentrischen Sprachen wie Deutsch sinnvoll und wünschenswert.
[1] „Diese „Arroganz der Deutschen gegenüber allem Deutsch, das nicht dem Norddeutschen entspricht“ ließ in Prof. Dr. Ulrich Ammon die Idee zu einem Variantenwörterbuch reifen.“[1]
[1] „Aber damit wäre schon der Plan eines neuen "Variantenwörterbuchs" skizziert, das als "Wörterbuch der deutschsprachigen Varianten um 1900" noch zu schreiben wäre.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVariantenwörterbuch

Quellen: