Hauptmenü öffnen

Vacke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Vacke

die Vacken

Genitiv der Vacke

der Vacken

Dativ der Vacke

den Vacken

Akkusativ die Vacke

die Vacken

Worttrennung:

Va·cke, Plural: Va·cken

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chile (Llanquihue) umgangssprachlich, familiär: Kuh

Herkunft:

Lehnbildung aus gleichbedeutend spanischem vaca → es[1]

Beispiele:

[1] Die Vacken wurden geletschert. — Die Kühe wurden gemolken.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Vacke letschern

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Yenny Bieregel, Rolf Müschen: Presencia de la Cultura y Lengua Alemana en Chile. In: Revista chilena de humanidades. 4. Band, Facultad de Filosofía, Humanidades y Educación, Universidad de Chile, Santiago de Chile 1983, Seite 26.

Quellen:

  1. Yenny Bieregel, Rolf Müschen: Presencia de la Cultura y Lengua Alemana en Chile. In: Revista chilena de humanidades. 4. Band, Facultad de Filosofía, Humanidades y Educación, Universidad de Chile, Santiago de Chile 1983, Seite 26.