Unterschichtkind

Unterschichtkind (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Unterschichtkind

die Unterschichtkinder

Genitiv des Unterschichtkindes
des Unterschichtkinds

der Unterschichtkinder

Dativ dem Unterschichtkind
dem Unterschichtkinde

den Unterschichtkindern

Akkusativ das Unterschichtkind

die Unterschichtkinder

Worttrennung:

Un·ter·schicht·kind, Plural: Un·ter·schicht·kin·der

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐʃɪçtˌkɪnt]
Hörbeispiele:   Unterschichtkind (Info)

Bedeutungen:

[1] Kind, das der Unterschicht angehört

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Unterschicht und Kind

Oberbegriffe:

[1] Kind

Beispiele:

[1] „Kinder aus der Mittelschicht sprechen in gewissen Situationen mehr und freier, Unterschichtkinder wieder in anderen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Unterschichtkind
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterschichtkind
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Unterschichtkind
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnterschichtkind

Quellen:

  1. Els Oksaar: Spracherwerb im Vorschulalter. Einführung in die Pädolinguistik. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1977, ISBN 3-17-004471-0, Seite 114.