Undine (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural

Nominativ (die) Undine die Undinen

Genitiv der Undine
Undines
der Undinen

Dativ (der) Undine den Undinen

Akkusativ (die) Undine die Undinen

 
[1] Undine

Worttrennung:

Un·di·ne, Plural: Un·di·nen

Aussprache:

IPA: [ʊnˈdiːnə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːnə

Bedeutungen:

[1] Mythologie: ein im Wasser lebender weiblicher Elementargeist mit menschlicher Gestalt. Undine verliert ihre Unsterblichkeit durch Vermählung mit einem irdischen Mann und Geburt eines Kindes von diesem

Beispiele:

[1] Der Undine-Stoff wurde auch von Hans Christian Andersen in seinem Märchen Die kleine Seejungfrau verarbeitet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Undine
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Undine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUndine