Trantüte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Trantüte die Trantüten
Genitiv der Trantüte der Trantüten
Dativ der Trantüte den Trantüten
Akkusativ die Trantüte die Trantüten

Worttrennung:

Tran·tü·te, Plural: Tran·tü·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaːnˌtyːtə]
Hörbeispiele:   Trantüte (Info)

Bedeutungen:

[1] langsamer, träger Mensch

Synonyme:

[1] lahme Ente, Lahmarsch, Schlafmütze, Schnarchnase, Tranfunzel, Transuse

Beispiele:

[1] Kurt war schon immer eine Trantüte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trantüte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrantüte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Trantüte
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Trantüte
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Trantüte
[1] The Free Dictionary „Trantüte
[1] Duden online „Trantüte
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Hanna Grimm: Trantüte. In: Deutsche Welle. 31. Januar 2011 (Text zum Download und Audio zum Download, Dauer: 01:17 mm:ss, URL, abgerufen am 1. Januar 2021).
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Word of the Week: Annika Witzel: Trantuete. In: Deutsche Welle. 27. September 2011 (Text zum Download und Aussprache des Wortes zum Download, Dauer: 00:01 mm:ss, URL, abgerufen am 1. Januar 2021).

Quellen: