Tralje (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tralje

die Traljen

Genitiv der Tralje

der Traljen

Dativ der Tralje

den Traljen

Akkusativ die Tralje

die Traljen

Worttrennung:

Tral·je, Plural: Tral·jen

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaljə]
Hörbeispiele:   Tralje (Info)
Reime: -aljə

Bedeutungen:

[1] Stab eines Gitters, Geländers oder dergleichen

Herkunft:

[1] von niederdeutsch trallie „Gitter“, entlehnt von mittellateinisch tralia → la „Gitterwerk“, unter Einfluss von französisch treille → fr, treillage → fr „Gitterwerk“[1]

Beispiele:

[1] „Er steigt auch nicht wie die Herrschaften fünf Stufen hinauf in die Beletage mit den Spiegelscheiben, sondern fünf Stufen abwärts in das Souterrain mit Traljen vor den Fenstern, er geht den Küchenweg…“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tralje
[1] Duden online „Tralje

Quellen:

  1. Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Tralje.
  2. Hans Fallada: Wolf unter Wölfen. Roman. 2. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2013, ISBN 978-3-7466-2743-4, Seite 979. Erstveröffentlichung 1937.