Hauptmenü öffnen

Trainerschein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Trainerschein

die Trainerscheine

Genitiv des Trainerscheines
des Trainerscheins

der Trainerscheine

Dativ dem Trainerschein
dem Trainerscheine

den Trainerscheinen

Akkusativ den Trainerschein

die Trainerscheine

Worttrennung:

Trai·ner·schein, Plural: Trai·ner·schei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛːnɐˌʃaɪ̯n], [ˈtʁeːnɐˌʃaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Trainerschein (Info)

Bedeutungen:

[1] Dokument, das einem berechtigt, jemanden zu trainieren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Trainer und Schein

Synonyme:

[1] Trainerlizenz

Oberbegriffe:

[1] Schein

Beispiele:

[1] „Sebastian Kehl steht kurz vor dem Abschluss eines Studiengangs bei der UEFA und macht nebenbei den ersten Trainerschein.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Trainerschein
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trainerschein
[*] canoonet „Trainerschein
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Trainerschein
[1] Duden online „Trainerschein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrainerschein
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Trainerschein

Quellen:

  1. Thomas Hennecke: „Ich würde im Casino von Monaco auf den BVB setzen“. In: kicker-sportmagazin. 18. April 2017.