Tragsessel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tragsessel die Tragsessel
Genitiv des Tragsessels der Tragsessel
Dativ dem Tragsessel den Tragsesseln
Akkusativ den Tragsessel die Tragsessel

Worttrennung:

Trag·ses·sel, Plural: Trag·ses·sel

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaːkˌzɛsl̩]
Hörbeispiele:   Tragsessel (Info)

Bedeutungen:

[1] tragbarer Sessel, auf dem eine Person getragen werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs tragen und dem Substantiv Sessel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sänfte, Tragstuhl

Oberbegriffe:

[1] Sessel

Beispiele:

[1] „Nachdem der Zensor Sung seinen Dank ausgesprochen hatte, mußte seine Umgebung den Tragsessel bereit stellen: Mit dem Gebietsverweser Hou zusammen brach er auf.“[1]
[1] „Mir schwebt da so eine Art Tragsessel vor, wie die Königin Kleopatra ihn benutzte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tragsessel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tragsessel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tragsessel
[1] Duden online „Tragsessel

Quellen:

  1. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 4, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 41. Chinesisches Original 1755.
  2. Hedwig Courths-Mahler - Folge 058: Wenn zwei sich lieben. Abgerufen am 24. April 2017.