Trägerschaft

Trägerschaft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Trägerschaft

die Trägerschaften

Genitiv der Trägerschaft

der Trägerschaften

Dativ der Trägerschaft

den Trägerschaften

Akkusativ die Trägerschaft

die Trägerschaften

Worttrennung:

Trä·ger·schaft, Plural: Trä·ger·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛːɡɐʃaft]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːɡɐʃaft

Bedeutungen:

[1] Bereitstellung von personellen und materiellen Voraussetzungen für das Handeln einer Organisation
[2] (Gesamtheit der) Institution(en), die [1] vornimmt

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Träger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -schaft

Beispiele:

[1] „Dies garantiere die nötige Unabhängigkeit, etwa für den Fall, dass sich das Jugendamt selbst um die Trägerschaft bewerben wolle.“[1]
[2] „Die Trägerschaft entschied sich aus gut 30 Bewerbungen für den deutschsprachigen Belgier.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Trägerschaft übernehmen

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Verwaltungsträger
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trägerschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Trägerschaft
[1] The Free Dictionary „Trägerschaft
[1, 2] Duden online „Trägerschaft

Quellen:

  1. Von Wieland Bögel: Die Trägerschaft wird ausgeschrieben. In: sueddeutsche.de. 25. Februar 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Mai 2017).
  2. SRF, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis: Ein Belgier in der Dampfzentrale am Ruder, 14. Juni 2012