Hauptmenü öffnen

Tontopf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Tontopf

die Tontöpfe

Genitiv des Tontopfes
des Tontopfs

der Tontöpfe

Dativ dem Tontopf
dem Tontopfe

den Tontöpfen

Akkusativ den Tontopf

die Tontöpfe

Worttrennung:

Ton·topf, Plural: Ton·töp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈtoːnˌtɔp͡f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Topf aus Ton

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ton und Topf

Oberbegriffe:

[1] Topf

Beispiele:

[1] „Die Zubereitung ist typisch für die Kanaren: Man legt sie in einen Tontopf mit Deckel und gießt wenig sehr stark gesalzenes Wasser dazu, das sie beim Verdampfen mit einer Salzkruste ummantelt; kein bisschen vom Aroma geht verloren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Tontopf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tontopf
[*] canoonet „Tontopf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tontopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTontopf
[*] The Free Dictionary „Tontopf
[1] Duden online „Tontopf

Quellen:

  1. Michel Houellebecq: Lanzarote. 2. Auflage. DuMont Buchverlag, Köln 2017 (übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel), ISBN 978-3-8321-6354-9, Seite 52. Französisches Original 2000.