Tobak (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tobak die Tobake
Genitiv des Tobakes
des Tobaks
der Tobake
Dativ dem Tobak den Tobaken
Akkusativ den Tobak die Tobake

Worttrennung:

To·bak, Plural: To·ba·ke

Aussprache:

IPA: [ˈtoːbak]
Hörbeispiele:   Tobak (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet, noch scherzhaft in Redewendungen: Tabak; Produkt zum Rauchen, das aus den Blättern der Tabakpflanze hergestellt wurde

Synonyme:

[1] Tabak

Oberbegriffe:

[1] Genussmittel

Beispiele:

[1] „Also sprach er und zog den gestickten ledernen Beutel / An den Riemen hervor, worin der Tobak ihm verwahrt war, / Öffnete zierlich und teilte; da fanden sich einige Pfeifen.“[1]

Redewendungen:

anno Tobak
starker Tobak sein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tobak
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tobak
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTobak
[1] The Free Dictionary „Tobak

Quellen:

  1. Johann Wolfgang von Goethe → WP: Hermann und Dorothea. In: Projekt Gutenberg-DE. Klio; Das Zeitalter (URL).