Suchauftrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Suchauftrag die Suchaufträge
Genitiv des Suchauftrags
des Suchauftrages
der Suchaufträge
Dativ dem Suchauftrag
dem Suchauftrage
den Suchaufträgen
Akkusativ den Suchauftrag die Suchaufträge

Worttrennung:

Such·auf·trag, Plural: Such·auf·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈzuːxʔaʊ̯fˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Suchauftrag (Info)

Bedeutungen:

[1] Auftrag/Bitte, nach jemandem oder etwas zu suchen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs suchen und dem Substantiv Auftrag

Oberbegriffe:

[1] Auftrag

Beispiele:

[1] „Er war sich sicher, dass sie das KZ nicht überlebt hatte, und er hatte auch nie einen Suchauftrag beim Roten Kreuz aufgegeben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Suchauftrag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Suchauftrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Suchauftrag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSuchauftrag

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 127.