Strafzoll (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Strafzoll die Strafzölle
Genitiv des Strafzolles
des Strafzolls
der Strafzölle
Dativ dem Strafzoll
dem Strafzolle
den Strafzöllen
Akkusativ den Strafzoll die Strafzölle

Worttrennung:

Straf·zoll, Plural: Straf·zöl·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːfˌt͡sɔl]
Hörbeispiele:   Strafzoll (Info)

Bedeutungen:

[1] erhöhter Zoll gegen Importwaren aus einem Land, dessen Handeln man damit sanktionieren will

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Strafe und dem Substantiv Zoll

Oberbegriffe:

[1] Zoll

Beispiele:

[1] „Wenn Trump Strafzölle erhebt, werde man Mais und Soja nicht mehr von Bauern aus Iowa beziehen, sondern aus Brasilien.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Strafzoll
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strafzoll
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStrafzoll
[1] Duden online „Strafzoll

Quellen:

  1. Jan Christoph Wiechmann: Die andere Seite. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 40-49, Zitat Seite 44.