Stolle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Stolle die Stollen
Genitiv der Stolle der Stollen
Dativ der Stolle den Stollen
Akkusativ die Stolle die Stollen
 
[1] eine Stolle

Worttrennung:

Stol·le, Plural: Stol·len

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔlə]
Hörbeispiele:   Stolle (Info)
Reime: -ɔlə

Bedeutungen:

[1] norddeutsch, mitteldeutsch, Variante zu Stollen in der Bedeutung: Gebäck zur Weihnachtszeit

Beispiele:

[1] „Petra biss in die Stolle, stand wieder auf, riss einen Zettel vom Zettelblock in der Küche ab und griff zum Kugelschreiber. Stolle, Marzipan, Dominosteine, Rosinen, Nüsse, ...“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Stollen.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Wikipedia-Artikel „Stolle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stolle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Stolle
[1] The Free Dictionary „Stolle
[1] Duden online „Stolle

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ollste, sollet, sollte, tolles