Steinpilz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Steinpilz die Steinpilze
Genitiv des Steinpilzes der Steinpilze
Dativ dem Steinpilz
dem Steinpilze
den Steinpilzen
Akkusativ den Steinpilz die Steinpilze
 
[1] Steinpilz (Boletus edulis L.)

Worttrennung:

Stein·pilz Plural: Stein·pil·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaɪ̯nˌpɪlt͡s]
Hörbeispiele:   Steinpilz (Info)

Bedeutungen:

[1] Mykologie: Pilz aus der Ordnung Röhrenpilze

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Stein und Pilz

Synonyme:

[1] Herrenpilz, Fichtensteinpilz, Edelpilz
[1] wissenschaftlich: Boletus edulis L.

Oberbegriffe:

[1] Dickröhrling, Röhrenpilz, Pilz

Beispiele:

[1] Der Steinpilz ist eine Pilzsorte.

Wortbildungen:

[1] Steinpilzsuppe

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Steinpilz
[1] Verzeichnis:Pilze
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „steinpilz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steinpilz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteinpilz
[1] Helmut Grünert, Renate Grünert; Gunter Steinbach (Herausgeber): Pilze. Mosaik Verlag, München 1984, ISBN 3-570-01162-3, DNB 840525206 (21. Teil der Reihe „Steinbachs Naturführer“), Seite 202, Artikel "Steinpilz, Herren- oder Fichtensteinpilz"