Sputnik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sputnik

die Sputniks

Genitiv des Sputniks

der Sputniks

Dativ dem Sputnik

den Sputniks

Akkusativ den Sputnik

die Sputniks

Worttrennung:

Sput·nik, Plural: Sput·niks

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʊtnɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] erster Weltraumsatellit der Sowjetunion
[2] veraltet: ständiger Begleiter

Herkunft:

von russisch спутник (spútnik) → ru „Gefährte“ übernommen; der Satellit wurde am 4. Oktober 1957 gestartet[1]

Oberbegriffe:

[1] Satellit

Beispiele:

[1] „Dann kam der Sputnik.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sputnik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sputnik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sputnik
[1] The Free Dictionary „Sputnik
[1] Duden online „Sputnik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSputnik
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Sputnik“

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sputnik
  2. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 7. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9, Seite 347.