Sou (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Sou die Sous
Genitiv des Sou der Sous
Dativ dem Sou den Sous
Akkusativ den Sou die Sous
 
[1] 30 Sous aus dem Jahre 1791

Worttrennung:

Sou, Plural: Sous

Aussprache:

IPA: [suː], auch: [zuː]
Hörbeispiele:   Sou (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] historisch: französische Münze und Währungseinheit (äquivalent zum deutschen Schilling)

Oberbegriffe:

[1] Münze

Beispiele:

[1] „Das Brot, das früher drei Sous das Pfund gekostet hatte, stieg jetzt bis zu sechs Sous und in den kleinen Städten um Paris bis zu acht Sous.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sou
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sou
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Sou
[1] Duden online „Sou

Quellen:

  1. Pjotr Alexejewitsch Kropotkin: Die Große Französische Revolution 1789-1793 – Band II. In: Projekt Gutenberg-DE. Gustav Kiepenheuer Verlag Leipzig und Weimar, 1982 (übersetzt von Gustav Landauer), 52. Die Hungersnot – Der Maximalpreis – Die Assignaten (URL, abgerufen am 20. Dezember 2021).