Slalomski (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Slalomski die Slalomski die Slalomskier
Genitiv des Slalomskis der Slalomski der Slalomskier
Dativ dem Slalomski den Slalomski den Slalomskiern
Akkusativ den Slalomski die Slalomski die Slalomskier

Alternative Schreibweisen:

Slalomschi

Worttrennung:

Sla·lom·ski; Plural 1: Sla·lom·ski, Plural 2: Sla·lom·ski·er

Aussprache:

IPA: [ˈslaːlɔmˌʃiː]
Hörbeispiele:   Slalomski (Info)

Bedeutungen:

[1] Ski, der beim Slalomlauf verwendet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Slalom und Ski

Oberbegriffe:

[1] Alpinski, Ski

Beispiele:

[1] „Den WM-Winter und das Unternehmen Titelverteidigung nimmt Hirscher mit einem speziellen Helm und besonderen Slalomskiern in Angriff.“[1]
[1] „Beim Slalomski hingegen will man die Spritzigkeit, die der Holzkern gewährleistet, möglichst erhalten.“[2]
[1] „Die neuen Super-G- und Abfahrtsski haben sich bewährt, und der Anfangsverdacht, die Häufung der Rückenprobleme sei auf die 2012 nicht veränderten Slalomski zurückzuführen und der Hebel dort anzusetzen, hat sich nicht bestätigt.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Slalomski
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Slalomski
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSlalomski

Quellen:

  1. Marcel Hirscher stapelt tief: "Ich bin keine Maschine". Abgerufen am 23. Februar 2020.
  2. High-tech, Holz und Handarbeit. Abgerufen am 23. Februar 2020.
  3. Ted Ligety und die Ironie einer Materialreform. Abgerufen am 23. Februar 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Skislalom