Senatskanzlei

Senatskanzlei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Senatskanzlei die Senatskanzleien
Genitiv der Senatskanzlei der Senatskanzleien
Dativ der Senatskanzlei den Senatskanzleien
Akkusativ die Senatskanzlei die Senatskanzleien

Worttrennung:

Se·nats·kanz·lei, Plural: Se·nats·kanz·lei·en

Aussprache:

IPA: [zeˈnaːt͡skant͡sˌlaɪ̯]
Hörbeispiele:   Senatskanzlei (Info)
Reime: -aːt͡skant͡slaɪ̯

Bedeutungen:

[1] Deutschland, (Berlin, Bremen und Hamburg): „Behörde, die administrative und Stabsfunktionen für den Regierungschef“[1] wahrnimmt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Senat und Kanzlei

Synonyme:

[1] andere Bundesländer: Staatskanzlei; Baden-Württemberg: Staatsministerium

Oberbegriffe:

[1] Kanzlei

Beispiele:

[1] „Betrieben wird das Netz durch die ABL Social Federation GmbH, so die Senatskanzlei.“[2]
[1] „Chebli ist in der Berliner Senatskanzlei Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales.“[3]
[1] „Neue Initiativen kommen aus der Senatskanzlei nicht, wenn man die geplante neue Landesbibliothek ausklammert.“[4]
[1] „Es handle sich um das ‚zentrale Berliner Infrastrukturprojekt‘, sagte er nach Angaben der Senatskanzlei.“[5]
[1] „In der Senatskanzlei koordinieren vier Mitarbeiter einer ‚digitalen Leitstelle‘ ressortübergreifend digitale Pilotprojekte und arbeiten an einer Strategie für die Gesamtstadt.“[6]
[1] „Damit würde der Bund seine Unterstützung nach Berechnung der Hamburger Senatskanzlei von derzeit 4,7 Milliarden auf rund 1,3 Milliarden Euro pro Jahr senken.“[7]
[1] „Michael Müller betonte, der Chef der Senatskanzlei müsse über alle Themenfelder einen Überblick haben und wie Gaebler eine ‚hohe Kompetenz‘ aufweisen.“[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Chef der Senatskanzlei

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Staatskanzlei“ (dort auch „Senatskanzlei“)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Senatskanzlei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Senatskanzlei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSenatskanzlei
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Senatskanzlei

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Staatskanzlei“ (Stabilversion)
  2. Niklas Z: Willkommen im digitalen Wunderland. In: FAZ.NET. 27. Mai 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  3. SPD-Staatssekretärin Chebli erhält rassistische Morddrohung. In: FAZ.NET. 2. Dezember 2019, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  4. Henrike Rossbach: Der müde Regierende. In: FAZ.NET. 26. Mai 2014, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  5. Neue Ost-West-Verbindung im Berliner U-Bahn-Netz. In: FAZ.NET. 22. März 2017, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  6. Kristina Pezzei: Die vernetzte Stadt. In: FAZ.NET. 26. August 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  7. Ministerpräsidenten kritisieren geplante Kürzung bei Flüchtlingshilfen. In: FAZ.NET. 21. März 2019, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).
  8. Sabine Beikler: Gaebler neuer Chef der Berliner Senatskanzlei. In: Der Tagesspiegel Online. 13. April 2018 (URL, abgerufen am 15. Juli 2020).