Schwesterpartei

Schwesterpartei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Schwesterpartei die Schwesterparteien
Genitiv der Schwesterpartei der Schwesterparteien
Dativ der Schwesterpartei den Schwesterparteien
Akkusativ die Schwesterpartei die Schwesterparteien

Worttrennung:

Schwes·ter·par·tei, Plural: Schwes·ter·par·tei·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɛstɐpaʁˌtaɪ̯]
Hörbeispiele:   Schwesterpartei (Info)

Bedeutungen:

[1] Partei, die im Verhältnis zu einer anderen Partei ähnliche politische Ziele verfolgt

Oberbegriffe:

[1] Partei

Beispiele:

[1] „Horst Seehofer gelobt bis zur Bundestagswahl Zurückhaltung im Verhältnis zur Schwesterpartei CDU.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schwesterpartei
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwesterpartei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwesterpartei
[1] The Free Dictionary „Schwesterpartei
[1] Duden online „Schwesterpartei
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwesterpartei“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Florian Gathmann/Björn Hengst: CSU-Chef Seehofer: Plötzlich schüchtern. In: Spiegel Online. 9. Juli 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 14. September 2013).